Link verschicken   Drucken
 

7 gute Gründe für die Ganztagesschule (GTS)

Das Leitbild der Georg-Hager-Schule heißt „Gemeinsam handeln macht stark!“

Was liegt da näher, als auch mehr Zeit miteinander zu verbringen?

Unsere Schüler sollen Ihre Schule nicht nur als Lernort kennen, sondern die Möglichkeit bekommen, sie auch als Lebens- und Erfahrungsraum kennen zu lernen!

Das war der Grundgedanke bei unserem Entwicklungsschritt von der Halbtagsschule hin zu einem Ganztagesangebot an drei Tagen in der Woche, auf freiwilliger Basis.

Unsere Arbeit ist getragen von einem ganzheitlichen Bildungs- und Erziehungsverständnis, dem Lernen mit Kopf, Herz und Hand. Wir wollen, dass sich alle Kinder in ihrer Persönlichkeit angenommen und in unserer Schule willkommen fühlen. Wir wollen ihr Selbstvertrauen, ihre Eigenständigkeit, ihre Konflikt- und Kritikfähigkeit stärken und sie zu selbstständigem Arbeiten erziehen. Auch der kritisch-kreative Umgang mit Medien (auch den sogenannten neuen Medien) ist uns ein wichtiges Anliegen. Unsere Schüler sollen zu eigenverantwortlichem Handeln ermuntert und befähigt werden und sie sollen in der Schule vielfältige Möglichkeiten haben, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und zu präsentieren (z.B. durch Theaterspielen und andere Auftritte vor Publikum).

 

Dafür brauchen wir mehr Zeit miteinander!

Unsere Schule will aber auch den Spiel-, Sport- und Bewegungsbedürfnissen unserer Schüler gerecht werden, denn ausreichende Bewegung ist für die gesunde körperliche und geistige Entwicklung von größter Bedeutung!

Lernen und Leben zwischen Wald und Reben! So heißt ein anderes Motto unserer Schule. Unsere Außenanlagen mit allerlei Bewegungs- und Spielangeboten sowie die Nähe zu Feld, Wald und Flur werden deshalb von allen gern und oft genutzt.

 

Auch dafür wollen wir uns mehr Zeit nehmen!

Die Leseförderung ist ein weiteres Bildungsziel, das uns immer wichtiger wird. Unsere neue Leselandschaft wird von vielen Kindern immer wieder gerne aufgesucht und das stetig wachsende Angebot findet immer mehr Freunde. Auch das Lesefenster mit ständig wechselnden Inhalten ist ein begehrter Ort in den Pausen sowie vor und nach dem Unterricht.

 

Dafür sollen die Kinder mehr Zeit bekommen!

Wir freuen uns auch auf das gemeinsame Mittagessen.
Das Pflegen von guten Tischsitten beim gemeinsamen Genießen einer leckeren Mahlzeit, das Übernehmen von Hilfsdiensten, gegenseitiges Rücksichtnehmen und die Stärkung des Kommunikationsverhaltens wird jedes Kind und unsere Gemeinschaft stärken.

 

Auch das Üben braucht seine Zeit!
Durch eine angeleitete Lernzeit mit individuelle Fördermaßnahmen und besonderen Lernangeboten wollen wir die Bildungsqualität und die Chancengleichheit an unserer Schule weiter erhöhen.

 

Fit fürs Leben!

Das werden unsere Kinder, wenn sie von klein auf Anregungen für ein sinnvolles Freizeitverhalten bekommen. Im Heimatort verwurzelt sein, das stärkt das Selbstvertrauen und öffnet gleichzeitig Horizonte.

Unsere Schule will sich durch vielerlei Aktivitäten und Kooperationen mit örtlichen Vereinen und Institutionen nach außen öffnen und einen hoffentlich inspirierenden Austausch mit ihnen pflegen.

Deshalb ist ein Ganztagesangebot an unserer Schule für uns ein schlüssiger und konsequenter Schritt in Richtung einer zeitgemäßen Schulentwicklung!