Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ein wunderschönes Walderlebnis

Am Dienstag, den 10.10.23 und am Mittwoch, den 11.10.23 lernten die Kinder der Klassen 2a, 2b, 4a und 4b den Wald mit allen Sinnen kennen. Wir liefen von der Schule etwa 30–40 min. in den Kälblinger Wald. Zuerst gab es von Herrn Reichert eine Waldandacht, bei der wir sangen, etwas über Herrn Leibniz, einen Gelehrten, hörten und gemeinsam beteten. Wir waren alle sehr von der Andacht von Herrn Reichert angetan. Als nächstes vesperten wir erst einmal. Anschließend sangen wir zur Einstimmung gemeinsam mit Frau Ziegler das Lied „Im Walde von Toulouse“. Kurz darauf teilte uns Frau Blind in gemischte Gruppen ein. Die Gruppen waren nach verschiedenen Waldtieren benannt. Sie hießen Fuchs, Reh, Dachs und Eule. Insgesamt gab es 4 Stationen. Station 1 leitete Frau Kahl. An ihrer Station lernten wir verschiedene Laub- und Nadelbäume mit ihren Blättern und Früchten kennen. Station 2 organisierte Frau Ziegler mit der „Waldkunst“. Hier durften wir mit Waldgegenständen künstlerisch kreativ werden. Station 3 managte Frau Blind. An ihrer Station durften wir Waldbewohner sammeln und sie mit Hilfe einer Becherlupe untersuchen. Selbstverständlich ließen wir die Tiere am Ende wieder frei. Station 4 leitete Frau Aufrecht. Bei ihr durften wir den Wald mit allen Sinnen kennenlernen. Dort banden wir uns Augenbinden um und ertasteten an einer Leine verschiedene Gegenstände aus dem Wald, wie z. B. Blätter, Rinde etc. Nach der Bearbeitung von 2 Stationen durften wir zu unserer großen Freude noch freispielen. 

 

Am kommenden Tag durfte jede Tiergruppe die beiden weiteren Stationen bearbeiten. Als wir fertig waren, bauten wir Tipis aus Ästen und Zweigen und verzierten diese mit Moos. Andere Kind sammelten Waldgegenstände, wie z.B. Blätter und Früchte. Spaß machte es auch, im Laub einen Waldengel zu machen. Am Schluss liefen wir wieder fröhlich zurück zur Schule. Es waren zwei erlebnisreiche Tage im Wald.
 

Klasse 4a 

Lena und Sofie 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 20. Oktober 2023

Weitere Meldungen